axel.post@airobe.com I +49-170 209 57 90

01
DEC
2013

KINECT v2

k4w

Aufbruch

Airobe experimentiert mit neuer Hardware

Gestern öffneten wir in unserem Aachener Büro ein Paket aus Redmond. Die neue und lang erwartete KINECT v2 liegt uns in einer Preview-Version vor und verspricht vor allem drei Dinge. Mehr Präzision durch höhere Auflösung, verbesserter Umgang mit prekären Lichtsituationen, zum Beispiel im Schaufenster, und eine verbesserte Sprachsteuerung. Nun sind wir sehr gespannt, was unsere Entwickler in den nächsten Wochen herausfinden. “Es geht natürlich, wie immer bei airobe auch um die kritische Frage, welche neuen Features dem Kunden am Ende einen überzeugenden Mehrwert bieten.” sagt Oliver Post und erklärt: “Wir haben zuletzt sehr oft das Feedback bekommen, dass die Kunden airobe besonders mögen, weil es so einfach zu benutzen ist.”

Das Ziel von airobe ist es, jetzt und in Zukunft, Technologien und Möglichkeiten immer auf den konkreten Kundennutzen herunter zu brechen und ein klar fokussiertes Produkt anzubieten. Und wenn zu diesem Entwicklungsprozess dazugehört, sich mal ein paar Tage mit Spielekonsolen und Hardware zu befassen, dann nehmen wir das gern mit.

 

 

 

29
NOV
2013

VISCOM 2013

 

Airobe startet erfolgreich auf der VISCOM 2013

Viscom7Small

Kleine Screens – große Wirkung

Auf der VISCOM 2013 hat airobe die ersten Schritte in die Öffentlichkeit gewagt. Als Startup waren wir an zwei Stellen präsent. Im Spezialbereich der jungen, innovativen Unternehmen mit unserem eigenen Stand, und mit einem Exponat auf der Retail World, einer Sondershow für Digital-Signage-Lösungen im Handel. In drei Tagen haben wir mit vier Personen quasi nonstop Gespräche mit Kunden und Partnern führen können. Darunter Agenturen, Banken, Handelsketten und Markenartikler. Wir haben zahlreich tolle Feedbacks erhalten und viel über die Mechanismen der Branche gelernt.